Volumetrischer 3D-Druck

Gestern hatte ich wiedermal einen dieser Enttäuschungsmoment, die man als Erfinder, leider immer wieder hat. Ich habe einen Artikel gelesen, der darüber berichtet, dass ein Patent für volumentrischen 3D-Druck eingereicht wurde. Im ersten Moment war ich sehr enttäuscht, weil ich mir dazu schon vor einigen Jahren Gedanken und erste Konzepte…

weiterlesen

Was ist Anisotropie?

„Anisotropie“ meint, dass die Eigenschaften eines Materials von der Krafteinwirkungsrichtung abhängt. Der 3D-Druckprozess tendiert von Natur aus dazu eine Schwachheit entlang der Z-Achse aufzubauen, weil die Verbindungen zwischen den Layern nicht so stark ist. Diese Eigenheit der 3D-Druckprozesse ist den Herstellern bekannt und so wird auch in vielen Datenblättern von…

weiterlesen

Adaptive Layerstärke

Ich bin auf einer meiner Lieblingswebseiten (https://hackaday.com/2018/11/01/adaptive-layer-height-on-the-monoprice-select-mini/) auf einen äusserst interessanten Artikel über die Möglichkeit von Cura, variable, (adaptive), Layerhöhen generieren zu können gestossen. Wir wissen ja, dass ein FDM-Druck mit 0,3mm Layerhöhe viel schneller gedruckt ist, als ein Druck mit 0,1mm. Aber bei 0,1mm werden die Details viel schöner. Mit…

weiterlesen

3D-Druck in Lebensmittelqualität

Photo by Eiliv Sonas Aceron on Unsplash   Letzthin kam bei Google+ in der 3d-Druck-Community die Frage auf, wie es möglich ist lebensmittelverträgliche 3d-Drucke herzustellen, da es nun zum Teil FDA-Zertfiziertes 3D-Druckmaterial gibt.. Ich habe mir dann einige Gedanken gemacht und bin zu dem Schluss gekommen, dass ich als erstes einen Direktextruder mit…

weiterlesen

Tipp: Nylon drucken

Oder; Die Odysse um die richtige Druckunterlage zu finden … Das Taulmann Nylon wollte ich schon lange mal ausprobieren. Und dann, in der letzten Filamentbestellung, da lag es, das Taulmann Nylon 645. Es blieb dann doch noch einige Zeit liegen, da ich vorerst keine Zeit hatte und erst Mal recherchieren…

weiterlesen

Let’s slice …

Ich slice seit einer ganzen Weile nicht mehr mit slic3r. Persönlich verwende ich im Moment die Software simplify3d, welche aber kostenpflichtig ist. Ich bin im grossen und ganzen sehr zufrieden mit den Ergebnissen und sehe auch, dass da ständig weiterentwickelt wird. Eine kostenlose Alternative, für die ich aber noch nicht…

weiterlesen

Meshmixer :: Bauteil verschmelzen, abschneiden

Meshmixer Tutorial Über Weihnachten und Neujahr wird ja der eine oder andere von euch Zeit haben, um sich ein wenig mit dem 3D-Drucker auseinander zu setzen. Darum habe ich an dieser Stelle ein Tutorial erstellt, mit dem man ein wenig an Meshmixer herangeführt wird und erahnen kann, wie Mächtig Meshmixer…

weiterlesen

Das FabLab Winti ist eröffnet

Genau neun Monate nach der Gründung, hatten wir unseren ersten Open-Day im FabLab Winti. Einen Tag vorher war die Eröffnung, bei der ein grosser Teil unserer über 70 Mitglieder vor Ort war um das erste Mal die Luft im FabLab zu schnuppern. In der nächsten Zukunft werden wir jeweils am…

weiterlesen