Dualextruder (Zweifarbendruck Slic3r-Settings)

Wie erstelle ich einen Zweifarbendruck?

Um zweifarbig Drucken zu können, muss man erst in den Slic3r Grundeinstellungen einige Modifikationen vornehmen. Anschliessend muss man ein entsprechendes Bauteil erstellen und dieses richtig in Slic3r importieren.

 

Grundeinstellungen im Slic3r

Nun, als erstes muss man in Slic3r einige Einstellung vornehmen, nachdem man den Extruder montiert hat.

2013-06-22_22h49_38

In den Printersettings, muss ich unter General/Capabilities die Anzahl Extruder erhöhen.
Anschliessend erscheint auf der linken Seite ein zweiter Extruder.

2013-06-22_22h49_56

Jetzt ist es ganz wichtig, dass hier, der Offset des Extruders angegeben wird. Im normal Fall ist der zweite Extruder im Vergleich zum ersten Extruder auf einer Achse um ca. 50mm verschoben. Unter Umständen ist das auch in der zweiten Achse der Fall.
Das muss man nun ausmessen und hier eintragen.

 

Ein Bauteil erstellen und in gcode konvertieren

Ein Bauteil, das mehrfarbig, aus mehreren Farben gedruckt werden soll, besteht aus so vielen Bauteilen, wie man Farben verwendet. In meinem Fall drucke ich einen weissen äusseren Teil und einen inneren, gelben Teil mit dem Schriftzug. Für jedes der Teile habe ich ein eigenes CAD-Modell und anschliessend eine eigene STL-Datei erstellt.

2013-06-22_23h22_282013-06-22_23h20_43

 

 

 

Jetzt muss man in Slic3r zuerst eine AMF-Datei erstellen, in der diese beiden STL’s kombiniert werden.

2013-05-31_16h07_49

 

Dazu wählen wir im Menü “File” den Punkt “Combine multi-material STL files …” aus. Daraufhin öffnet sich das Dateiauswahl-Fenster. Nun wählen wir die erste Datei aus.

2013-05-31_16h08_05

Dann öffnet sich das Fenster gleich nochmals, wir wählen nun die zweite Datei aus.

 

2013-05-31_16h08_13

Das Fenster öffnet sich wieder, da wir nicht mehr Extruder und Files haben klicken wir auf “Abbrechen”. Nun passiert etwas, das zuerst irritiert. Es öffnet sich wieder ein solches Fenster. Das ist jetzt aber zum abspeichern des AMF-Files.

2013-05-31_16h08_23

Nun speichern wir die AMF-Datei ab.

2013-05-31_16h08_40

Jetzt sehen wir Slic3r wieder ganz normal. Nun müssen wir das Druckfile auswählen, dazu nehmen wir nun die AMF-Datei, die wir soeben erzeugt und gespeichert haben.

2013-05-31_16h07_36

Im unteren Bereich des Slic3rs könnt ihr nun die entsprechenden Druckersettings auswählen und für jeden Extruder auch noch ein eigenes Material.

Die Materialeinstellungen vom Extruder 1 gelten als Haupteinstellungen. Also, wenn ihr PLA und ABS druckt und PLA im Extruder 1 habt, heizt der Drucker später nur auf die Betttemperatur des PLA auf.

Nun könnt ihr den gcode erstellen und das erste Mal ein zweifarbiges Teil erstellen!

Foto

Der Druck sieht noch nicht sooo toll aus, aber das kriegen wir schon noch hin 😉

 

2 Gedanken zu „Dualextruder (Zweifarbendruck Slic3r-Settings)

  1. Charly Antworten

    Hallo!
    Ich habe das selbe Modell. Danke erstmal für die Slic3r Einstellungen, das hat mir sehr weiter geholfen.
    Allerdings ist bei mir das Problem, dass man die Höhe der Extruderdüse nicht verstellen kann da sie (meiner Meinung nach) in der Halterung durch eine Schraube geführt wird. Daher „druckt“ der zweite Extruder leider immer ins Leere.
    Könnten Sie vllt kurz erklären wie Sie die Extruderdüsen auf eine Höhe gebracht haben?

    Mit freundlichen Grüßen
    Charly

    • b_key Autor des BeitragsAntworten

      Hallo Charly

      Die zwei Extruder kannst du meines Wissens nur über die vier schrauben der Motoren zueinander ausrichten. Wir haben das zu zweit gemacht, einer hat die zwei Extruder ausgerichtet und fixiert, der zweite hat dann die Schrauben angezogen … das hat uns schier in den Wahnsinn getrieben …

      LG Ben

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


+ eins = 2