3D-Druck Tools

Wenn man viel 3D-Druckt, kennst du sicher das Problem, dass man einen Job laufen lassen will, aber nicht weiss, ob es noch genügend Filament im Drucker hat.

Alle Slicer-Software, die ich kenne, fügen im gCode-File eine Kommentarzeile mit der voraussichtlich zu verbrauchenden Länge in mm an. Aber normalerweise kaufe ich das Filament in Kilogramm ein.
Die bereits eingespannte Rolle zu wiegen ist ein gangbarer Weg. Meistens hat man ja auch noch eine leere Rolle rumliegen, die man dann davon subtrahieren kann. Dann hat man noch das effektive Gewicht des Filaments, das man für den aktuellen Druck braucht.

Um das ausrechnen zu können, habe ich den Filament-Rechner erstellt.

In den letzten Wochen habe ich den Filament-Rechner überarbeitet und neu unter http://tools.3deee.ch aufgeschaltet.
Nun kann man mit dem Filament-Rechner Volumen in Längen und in Gewicht umrechnen. Natürlich geht das auch in alle anderen Richtungen.

Neu, ist nicht nur die Umrechnung von Volumen in Längen und umgekehrt. Neu ist auch, dass ihr ein STL-File hochladen könnt und dann die Bounding-Box und das Volumen automatisch ausgelesen wird.
Das könnt ihr dann automatisch in die Längen und das Gewicht umrechnen lassen. Zudem gibt es auch noch eine erste Version eines Online STL-Viewers, die aber noch leicht buggy ist.

Zusätzlich könnt ihr nun auch, mit dem Spulen-Rechner, auf eine einfachere Art und Weise ganze Spulen in das Gewicht und das Volumen umrechnen.

Ich habe noch ein paar Ideen mehr, was man da zukünftig noch alles für Tools programmieren könnte, aber ich halte jetzt den Ball mal etwas flach mit neuen Ankündigungen 😉

Ich hoffe, dass ihr gefallen daran findet. Ich bin froh, wenn ihr mir Feedback und Verbesserungsvorschläge an info@3deee.ch zukommen lasst oder in diesem Beitrag als Kommentar postet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


− 4 = zwei