m

Wenn man viel 3D-Druckt, kennst du sicher das Problem, dass man einen Job laufen lassen will, aber nicht weiss, ob es noch genügend Filament im Drucker hat.

Alle Slicer-Software, die ich kenne, fügen im gCode-File eine Kommentarzeile mit der voraussichtlich zu verbrauchenden Länge in mm an. Aber normalerweise kaufe ich das Filament in Kilogramm ein.
Die bereits eingepsannte Rolle zu wiegen ist ein gangbarer Weg. Meistens hat man ja auch noch eine leere Rolle rumliegen, die man dann davon subtrahieren kann. Dann hat man noch das effektive Gewicht des Filaments.

Um dieses nun in m oder mm umzurechnen, habe ich dieses kleine Tool geschrieben.

 

FILAMENT LÄNGEN-GEWICHT RECHNER

 
 

Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


neun − = 7

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Visit Us On Google PlusVisit Us On TwitterCheck Our Feed